Know-How

Sport? Dafür habe ich keine Zeit!

Motivation

Wer kennt es nicht? Wir nehmen es uns wirklich ganz fest vor, mehr Bewegung in unseren Alltag zu bringen, aber am Ende haben wir doch wieder nur ausreden parat. Wir sagen dem inneren Schweinehund den Kampf an!

Vor dem Training ist nach dem Training.

Wer sich vornimmt zu trainieren sollte bereits vor dem eigentlichen Workout ein paar Dinge beachten: Setze dir zu allererst ein klares Ziel, das du dir auch später immer wieder vor Augen führen kannst, wenn deine Motivation einmal nachlassen sollte.

Lege den Grund für dein Training und wie du dieses Ziel erreichen wirst fest.

Du möchtest abnehmen?

Dann ist es wichtig, dass du am Ende des Tages mehr Kalorien verbraucht, als du zu dir genommen hast. Denn nur mit einem Kaloriendefizit kann der Körper langfristig Fett abbauen. Unterstützend dazu kannst du eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttrainingseinheiten betreiben. Schrecke vor Krafttraining nicht zurück, denn Muskeln lassen nicht nur straff aussehen, sondern sie verbrennen auch die meisten Kalorien. Auf dem Weg zu deinem Wohlfühlgewicht bietet RINGANA die passenden Begleiter für dich: Denn die in PACK d-etary und RINGANAdea__ enthaltenen Wirkstoffe unterstützen dich bei deinen Beauty-Goals. Wer dem Körper während dem Training noch einen zusätzlichen Antrieb geben möchte, setzt auf RINGANA SPORT push. Auch von außen erhältst du Unterstützung von RINGANA. Die Körperstraffung__pro hilft dir dabei alles glatt und straff zu halten.

Du möchtest Muskeln aufbauen?

Setze dafür vermehrt auf Krafttraining. Sorge außerdem dafür, dass du deinen Körper ausreichend mit Energie vor, während und nach dem Training versorgst und deinen täglichen Gesamtumsatz auch erreichst. Vor deinem Workout solltest du genügend Kohlenhydrate zu dir nehmen, um einen Abbau der Muskeln zu verhindern. Wenn du dabei auf eine feste Mahlzeit verzichten möchtest, greife doch auf RINGANA SPORT boost zurück. Hier ein Tipp: RINGANA SPORT push aktiviert zusätzlich deine Energiereserven. Um sich schneller wieder regenerieren zu können, benötigen deine Muskeln nach dem Training eine proteinreiche Mahlzeit. Unser veganes Proteinpulver, PACK energy, ist dafür bestens geeignet. Die einzelnen Sachets lassen sich einfach im Shaker zubereiten und auf dem Heimweg vom Fitnessstudio trinken. Solltest du doch einmal starke Muskelverspannungen haben, ist RINGANA SPORT go genau das richtige für dich. Die durch das enthaltene Chili entfachte Wärme wirkt wohltuend und entspannend für deine Muskeln.

Du möchtest einen gesunden Lebensstil?

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung in Kombination mit ausreichend Bewegungseinheiten sind das A und O um dich auf die Dauer fit zu halten. Um dir diesen Schritt nach vorne zu erleichtern, führe ein Trainings- und Ernährungstagebuch, in denen du deine persönlichen Erfolge und Trainingseinheiten sowie deine Mahlzeiten festhalten und jederzeit wieder darauf zurückblicken kannst. Neben regelmäßigen Mahlzeiten, die ausreichend Obst und Gemüse beinhalten, liefern die RINGANA PACKS a,b und c eine solide Grundversorgung: Sie liefern dir Antioxidantien, wertvolle Vitamine sowie sekundäre Pflanzenstoffe und können so den Organismus bei seinen alltäglichen Aufgaben unterstützen. Für noch mehr Energie und um deine Leistungen und Trainingserfolge weiter voranzutreiben sorgt RINGANA SPORT boost.

Gib alles. Nur nicht auf.

Unabhängig davon welches Ziel du verfolgst, haben wir nachfolgend ein paar Punkte aufgelistet, die dir dabei helfen sollen, dein persönliches Ziel zu erreichen. 

1. Vorbereitung und Planung. Überlasse nichts dem Zufall: Erstelle dir in Ruhe deinen ganz persönlichen Trainingsplan und halte die Übungen, die du machen möchtest, schriftlich fest. Denk außerdem daran, deinen Körper mit ausreichend Energie für die Leistung, die er erbringen soll, zu versorgen. RINGANA hält dafür die passenden Produkte für dich bereit – vor, während und nach dem Training.

2. Konsequenz. Nachdem du definiert hast, wie oft pro Woche du trainieren möchtest, lege fixe Zeiten für dein Workout fest. Diese Zeit gilt dir und deinem körperlichen Wohlbefinden! Ein Treffen mit der besten Freundin oder einen Termin mit dem Chef würdest du doch auch nicht einfach so absagen.

3. Ausgewogene, gesunde Ernährung. Abs are made in the kitchen – last but not least spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle, um körperlich fit zu sein. Mach dich mit ein paar Ernährungsfakten und Begriffen wie zum Beispiel, dem Grundumsatz vertraut und erstelle dir einen Ernährungsplan.

Nach Oben