💥 Break the rules! 💥

Abwechslung pur? Workout-Routine-Schiene?
Oder doch eine Kombination aus beiden Varianten?

Welcher Trainings-Typ bist du? Probierst du bei jeder Einheit neue Übungen aus oder setzt du doch immer wieder auf die Basics, wie Kniebeugen und co?

& auf welche Art und Weise wirst du langfristig gesehen die besseren Ergebnisse erzielen?

Doch braucht es wirklich ein „oder“ um auf die Dauer im Training erfolgreich zu sein? Das eine muss das andere nicht unbedingt ausschließen und genau aus diesem Grund verraten wir dir warum es Abwechslung und Routine beim Sport geben sollte:

🔁

Pluspunkte für die Routine

+ Selbe Zeit, selber Ort

Die Botschaft dahinter steckt bereits in der Headline: Routine ist in diesem Fall sehr gut, denn sie ist planbar! Und wer seine Trainingseinheiten bereits in seine Wochenplanung aufnimmt, wird sich bestimmt eher daranhalten, da es nach einer gewissen Zeit auch zur Gewohnheit wird. So musst du dich bei deinem inneren Schweinehund leider entschuldigen, denn du hast bereits etwas vor 😉

++ Gymbuddies forever <3

Reicht es dir noch nicht aus, nur die Trainingszeiten festzulegen? Dann such dir doch einen Partner für dein Workout. Denn es gilt: Mitgehangen, mitgefangen. So kannst du dich nur noch schwerer vor dem nächsten Workout drücken, da es eine Sache ist, ein Versprechen gegenüber dir selbst zu brechen, aber noch einmal eine andere, deinen Gymbuddy einfach hängen zu lassen.

Zwei weitere Pluspunkte beim Training miteinander:

➕ Wenn nichts mehr geht, eine Wiederholung geht allemal – denn mit einem Trainingspartner überschreitest du deine Grenzen eher.

Und für den Fall, dass du doch eher der einsame Wolf beim Workout bist, haben wir hier auch einen kleinen Gymbuddy für dich: SPORT push – pusht dich ebenso über deine Grenzen hinaus.

➕ Außerdem könnt ihr euch auch immer wieder gegenseitig anspornen und mit neuen Trainingsinputs motivieren.

+++ No excuses, no quitting!

Bleib deinen Übungen treu – auch, wenn du dabei an deine persönlichen Grenzen stößt. Gib nicht auf, führe die Bewegung lieber langsam und sauber durch. Verwende zu Beginn lieber weniger Gewicht und steigere es dann nach und nach, dasselbe gilt auch für die Wiederholungsanzahl – es ist alles erlaubt – außer Aufgeben! Nach ein paar Einheiten wirst du feststellen, dass sie dir schon viel leichter fällt.

Kleiner Tipp: Wenn du bemerkst, dass du die 10-15 Wiederholungen schon mit Leichtigkeit meisterst, ist es an der Zeit das Gewicht oder die Intensität zu steigern.

 

🏃‍♀️🏋️‍♂️

Pluspunkte für mehr Abwechslung

+ Mix it!

Hin und wieder solltest du einfach etwas Neues ausprobieren: Es gibt so viele verschiedene Kurse – Functional Training, Yoga, Pilates, Aerobic – was auch immer, es liegt ganz bei dir. Was wolltest du schon immer einmal machen?

Andere Bewegungen bedeuten auch neue Muskelreize. Außerdem lernst du so auch neue Übungen kennen, die du in dein nächstes Training miteinbinden kannst.

Das extra Plus: Workouts in der Gruppe bringen nicht nur doppelt Spaß und Durchhaltevermögen mit sich, sondern bieten dir auch die Chance neue Bekanntschaften zu schließen.

++ Was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker

Gehe wirklich bei jedem Training an deine persönliche Grenze. Natürlich alles in Maß und Ziel, du sollst danach ja nicht zusammenbrechen, aber deine Muskeln sollen ruhig merken, dass sie wachsen müssen, um dieser Herausforderung beim nächsten Mal besser standhalten zu können. 😉

 

+++ Du bist, was du isst!

Wer hätte es gedacht? Die Ernährung spielt natürlich auch eine große Rolle und die sollte, jetzt ratet mal, natürlich auch sehr abwechslungsreich sein. 😉

Denn einseitige Ernährung führt oftmals zu Mangelerscheinungen, welche sich dann anhand eines schlechten Hautbildes, brüchigen Nägeln, Haarausfall oder gar Konzentrationsproblemen und Stimmungsschwankungen äußern können.

Bei einer ausgewogenen Ernährung kombiniert mit Sport kannst du, um deinen Traumkörper zu erreichen, auf eintönige Diäten guten Gewissens verzichten. 😉

 

Egal ob einmaliger „Ausrutscher“ oder kontinuierlich angewendet – diese beiden RINGANA Buddies machen dir kräftig Feuer unter deinem Hintern.

RINGANAchi__  Die fruchtig-feurige Kombination aus Ananas und Ingwer wirken anregend und belebend.Sport go

SPORT go Pflanzenextrakte wie Chili und Ingwer sorgen für einen langsam einsetzenden, wohltuenden Wärmeeffekt und der deine Muskeln                                                                       nach dem Training                                                                             entspannen lässt.

 

Brauchst du noch mehr Motivation?

Dann wird dich dieser Blogbeitrag bestimmt auch brennend interessieren. 💡

Nach Oben